Digital

vLite
vLiteSonstiges(1 )
  • Windows
  • Version1.2
  • Downloads4.019
  • Sprache
  • Entwickler unbekannt
  • Größe 1.5 MB
  • LizenzFREEWARE
Viren geprüft
Update: 06.01.09
Windows 32 Bit
  • Version
  • Downloads4.019
  • Sprache
  • Entwickler unbekannt
  • Größe
  • LizenzFREEWARE
Viren geprüft
Update: 22.09.17
  • Version
  • Downloads4.019
  • Sprache
  • Entwickler unbekannt
  • Größe
  • LizenzFREEWARE
Viren geprüft
Update: 22.09.17

Erstellen Sie Ihre eigene Windows Vista-Installations-CD ohne überflüssige Dateien und Programme. vLite bietet einen bequemen Weg, Dateien und Programme abzuwählen oder Servicepacks hinzuzufügen und eine bereinigte ISO-Datei zu erstell

Tools und Programme blähen die Datenmenge der Installation unnötig auf. Weiß man genau, was man braucht und was nicht, kann man schon mal einige MB einsparen. Es werden die Original-Installations-CDs gebraucht, deren Inhalt auf die Festplatte kopiert werden muss. Danach startet man vLite und wählt hier den Ordner mit den Dateien aus. Dann werden die Dateien und Programme markiert, die nicht gebraucht werden. Zusätzlich gibt es weitere Optionen, wie zum Beispiel die Eingabe des CD-KEY, der dann während der Installation automatisch ausgelesen wird. Sie können auch Treiber, Tweaks und Patches hinzufügen.

Wird nun der "Verschlankungs-Vorgang" aktiviert, ist dieser auch nicht mehr rückgängig zu machen. Am Ende bestätigt man dann nur noch die Erstellung des ISO-Images, um dieses auf einen CD-Rohling zu brennen. Die voreingestellte Sprache ist englisch, kann aber beim ersten Start mit einem Klick auf deutsch umgestellt werden.

Sie benötigen das Microsoft .NET Framework, welches Sie hier (Download) herunterladen können und vor der Nutzung von vLite installieren sollten. (ds)

Neu ab Version 1.2:

  • Neu: Network Access Protection Agent
  • Neu: Extensible Authentication Protocol (EAP)
  • Fix: WLAN (WSearch 4.0 install
Anzeige
Anzeige