Digital

Zoom Player Pro
Zoom Player ProAudio&Video(0 )
  • Windows
  • Version5.01
  • Downloads17.023
  • Sprache
  • Entwickler unbekannt
  • Größe 2.8 MB
  • LizenzSHAREWARE
Viren geprüft
Update: 04.03.09
Windows 32 Bit
  • Version
  • Downloads17.023
  • Sprache
  • Entwickler unbekannt
  • Größe
  • LizenzSHAREWARE
Viren geprüft
Update: 23.09.17
  • Version
  • Downloads17.023
  • Sprache
  • Entwickler unbekannt
  • Größe
  • LizenzSHAREWARE
Viren geprüft
Update: 23.09.17

Der Zoom Player Pro ist nicht Freeware sondern Shareware. Dafür erhält man zusätzlich zu den Funktionen des ZoomPlayer Standard das DVD-Front-End, um die DVD Wiedergabe komfortabel steuern zu können.

Der aktuelle Player bietet neue Einstellmöglichkeiten und neue Bedienmöglichkeiten. Zudem sind ein paar neue Befehle für die Kommandozeile hinzugefügt worden und kleine kosmetische Änderungen an der Oberfläche vorgenommen worden. Dies sind nur die Änderungen zu dem kürzlich erschienenen Release Candidate des Zoom Players. Die kompletten offiziellen Release-Notes der neuen Version 5.01 finden Sie hier.

Desweiteren ist der Audio-Bar-Mode mit der Taste \'F2\' aufrufbar, in dem der Video-Output unterdrückt wird.
Filter, die zur Instabilität beim Abspielen führen können, können aus-gefiltert werden. In der Voreinstellung sind es solche wie DivXAntifreeze, BiCubic Resizer etc. Die Filterung kann jederzeit entsprechend editiert werden. 

Standardmäßig wird der Zoom Player in englischer Sprache ausgeliefert. Sie können sich aber das deutsche Sprachpaket (Link) herunterladen und installieren.


Zoom Player spielt alles ab, was der MediaPlayer auch kann - jedoch mit deutlich weniger Ressourcen und mit vielen überlegenen Funktionen. Die Bedienung ist zunächst simpel, aber erst wenn man einen Streifzug durch die Optionen macht, erhalten Sie die komplette Kontrolle über den Player. Viele Aktionen lassen sich mit der Maus oder Tastatur komfortabel ausführen.

Der ZoomPlayer gibt AVI, MPEG, ASF, WMV oder OGM Dateien oder sogar MP3s wieder. Das Videofenster kann skaliert werden oder Sie wählen den Vollbildmodus. Sie können auch einen Zoom benutzen, falls das Video nicht ganz bildschirmfüllend ist. Desweiteren gibt es eine Reihe von Aspect Ratio Presets (4:3, 16:9, Anamorphic etc.), mit denen Sie jedes Video in die richtige Form zwängen. Das Äußere des Players kann mit Skins verändert werden.

Neu sind diverse Navigationsmenüs, um Dateien in der Playlist oder Funktionen auszuwählen. Das besondere daran ist die Darstellung: Es gibt keine langweiligen Windows Dialoge, sondern die Auswahl wird direkt im Videofenster dargestellt, sehr schön wenn man den Zoom Player benutzt um Filme auf einem Fernseher anzusehen, denn die großen Zeichen sind so einfacher zu lesen.
Neu ist auch die Integration in den Windows Explorer, im Optionsmenü des Zoom Player kann man bei \"Associations\" auswählen, dass bei verknüpften Dateien im Kontextmenü Play und Enqueue Einträge erscheinen.

Der DVD Mode funktioniert nur, wenn sich auf Ihrem System bereits installierte DVD Wiedergabe Filter befinden, die z.B. durch eine Installation von WinDVD oder PowerDVD dort gelandet sind. Ist diese Voraussetzung erfüllt, können Sie mit dem Zoom Player auch DVDs genießen.
30-Tage-Testversion. (gt)

Anzeige
Anzeige