Digital

ZevenOS
ZevenOSSonstiges(5 )
  • Linux
  • Version2.0
  • Downloads1.497
  • Sprache
  • Entwickler unbekannt
  • Größe 696.1 MB
  • LizenzOPEN SOURCE
Viren geprüft
Update: 17.11.09
Linux 32 Bit
  • Version
  • Downloads1.497
  • Sprache
  • Entwickler unbekannt
  • Größe
  • LizenzOPEN SOURCE
Viren geprüft
Update: 19.11.17
  • Version
  • Downloads1.497
  • Sprache
  • Entwickler unbekannt
  • Größe
  • LizenzOPEN SOURCE
Viren geprüft
Update: 19.11.17
  • Version
  • Downloads1.497
  • Sprache
  • Entwickler unbekannt
  • Größe
  • LizenzOPEN SOURCE
Viren geprüft
Update: 19.11.17

Neue Mainstream-Linuxdistributionen erscheinen mitunter im Sekundentakt. ZevenOS möchte sich von der Konkurrenz abheben.

ZevenOS baut auf Xubuntu auf, benutzt also Xfce als schlanken Desktop. Durch die eigenentwickelte Deskbar und Tweaks am Windowmanager Sawfish erfreut den Anwender das Interface des optischen Vorbilds BeOS. Wie eben jenes Vorbild liegt der Schwerpunkt auf Multimedia-Funktionen. Es wird das Standardprogramm an Audio- und Videotools geboten, bemerkenswert einfach und gut jedoch ist eine weitere Eigenentwicklung des Herstellers: Der Videokodierer \"Encode\". An sich ist es nur ein Frontend zu diversen bereits im Linux-Umfeld verbreiteten Werkzeugen, verbindet diese aber gekonnt zu einem neuen Ganzen.

Das Werkzeug Magi2 ist als Pendant zur Windows-Systemsteuerung oder den Mac-Systemeinstellungen gedacht und erfüllt seine Aufgaben erfrischend schnell, einfach und vor allen Dingen zentralisiert. Lange Sucherei nach vielen Systemeinstellungen entfällt daher.

Fazit: Es wird (X)Ubuntu-Standardkost mit einigen Kniffen geboten. Vorteil: Sie können die Standard-Repositories mitverwenden. Nachteil: Ganz so \"anders\" ist ZevenOS dann doch nicht. (mg)

Anzeige
Anzeige