Digital

  • Linux
  • Version0.9.43
  • Downloads4.417
  • Sprache
  • Entwickler unbekannt
  • Größe 10.9 MB
  • LizenzFREEWARE
Viren geprüft
Update: 06.01.09
Linux 32 Bit
  • Version
  • Downloads4.417
  • Sprache
  • Entwickler unbekannt
  • Größe
  • LizenzFREEWARE
Viren geprüft
Update: 24.09.17
  • Version
  • Downloads4.417
  • Sprache
  • Entwickler unbekannt
  • Größe
  • LizenzFREEWARE
Viren geprüft
Update: 24.09.17
  • Version
  • Downloads4.417
  • Sprache
  • Entwickler unbekannt
  • Größe
  • LizenzFREEWARE
Viren geprüft
Update: 24.09.17

Wine ist ein sogenannter "Translation Layer". Also ein Programm, welches zum Starten von Applikationen genutzt werden kann. In diesem Fall Windows Applikationen unter Linux bzw. unter "Portable Operating System Interface for UniX" (POSIX) Systemen.

Wine ist allerdings kein Emulator. Es werden somit auch keine Systemressourcen für aufwendige Emulationsverfahren benötigt. Wine ermöglicht es Windows 32-Bit Programme unter Linux lauffähig zu machen. Allerdings befindet sich das Projekt noch immer in der Beta-Phase. Deshalb sind noch nicht alle Programme als stabil laufend zu betrachten. Für Spiele, Grafikanwendungen und Office Produkte bietet Wine allerdings schon vielfältige Möglichkeiten. Eine exakte Liste mit einer Programmübersicht (3919) Einträge) finden Sie unter folgendem Link.

Wine gibt es für folgende Linux-Distributionen und Derivate:
  • Red Hat 8, 9, Fedora Core 3, 4 und 5
  • SUSE 9.3, 10.1, 10.2 und 10.3
  • Mandriva 10.0, 10.1, und Mandriva Linux 2005 Limited Edition and Mandriva 2006
  • Slackware 10.2
  • Ubuntu Ubuntu Edgy, Dapper und Breezy
  • Debian
  • FreeBSD 5.3 und höher
  • Sun Solaris 9,10
  • PC-BSD

Einige Features von Wine:
  • Lädt Windows 9x/NT/2000/XP, Windows 3.x und DOS Programme and Bibliotheken
  • Win32 kompatible Speicherverteilung, Ausnahmenbehandlung, Threads und Prozesse
  • DirectX Support für Spiele
  • OpenGL Support für Spiele
  • X11-basierende Grafik
  • Erlaubt folgende Interaktionen:
    • Sound via ALSA, OSS, ARTS, JACK, und libaudio
    • Multi-lingual Keboards und CJK-Eingabe supportet via XIM
    • Modems, Netzwerke (TCP/IP und IPX)
    • ASPI Scanners
    • Windows Tablets via XInput
  • Erlaubt Kombinationen von Win32 und POSIX Code
  • Sprachunterstützung für 16 Länder
  • Unicode Support
  • Ressource und Message Kompiler
  • Win32 kompatible Header-Dateien
  • Win32 API Testprogramm
  • IDL Kompiler
  • Eigener Debugger
Anzeige
Anzeige