Digital

TvTool
TvToolTuning&System(1 )
  • Windows
  • Version9.7
  • Downloads23.499
  • Sprache
  • Entwickler unbekannt
  • Größe 1 MB
  • LizenzDEMO
Viren geprüft
Update: 09.02.09
Windows 32 Bit
  • Version
  • Downloads23.499
  • Sprache
  • Entwickler unbekannt
  • Größe
  • LizenzDEMO
Viren geprüft
Update: 21.11.17
  • Version
  • Downloads23.499
  • Sprache
  • Entwickler unbekannt
  • Größe
  • LizenzDEMO
Viren geprüft
Update: 21.11.17

TVTool stellt ein Control-Center dar, mit dem sich der TV-Ausgang von Grafikkarten in komfortabler Weise steuern lässt.

Zu den aktuellen Änderungen gehört zum Beispiel der Support für 2 analoge Monitore oder eine erweiterte Kontextmenü-Funktion. Außerdem wurden wichtige Bugs gefixt. Dazu zählt das Problem, dass die Auflösung auf einigen Rechern nach einem Neustart verstellt war.

Die Hauptaufgabe des Tools besteht darin, ein Bild ohne störende schwarze Ränder auf dem TV zu erzeugen. Außerdem kann der TV-Ausgang direkt über Hotkeys ein- und ausgeschaltet werden.
Neben Einstellmöglichkeiten für Helligkeit, Farbe und andere Parameter, lässt sich mit dem Tool die Erzeugung des Macrovision-Signals deaktivieren.

Wer Filmdateien auf dem Fernseher sehen möchte, kann mit einem Klick diese Funktion starten. Dazu gibt es einen eigenen Tab für die Kontext-Menü Funktion. In fünf Presets lässt sich festlegen, mit welchem Player AVI- oder MPEG-Dateien abgespielt werden sollen. Steht der Fernseher in einem anderen Zimmer, kann eine Start-Verzögerung eingestellt werden. Mehrere Fernbedienungen im Infrarotbereich werden zudem unterstützt. Die Einstellungen dazu lassen sich bequem über Drop-Down-Listen machen und in einem Textfile abspeichern.

Das Tool ist kompatibel zu allen Karten die auf dem nVidia TNT-1, TNT-2 oder GeForce Chipsatz basieren und über einen externen TV Chip zur TV-Ausgabe verfügen. Auch auf Systemen mit mehreren Karten soll es einwandfrei funktionieren. Folgende TV-Chips werden unterstützt:
BT868, BT869, CX25870-CX25875, CH7003-7008, SAA7104, SAA7102 und SAA7108. Bei den letzten beiden ist eine Auflösung von 768x576 möglich.

Unterstützung gibt es für GF-FX sowie Notebooks mit GF-Go Grafikkarten (GF4-MX 420,440 und 460, GF4Go, GF-FX Go).

Kleiner Haken bei der unregistrierten Version: Das Programm läuft 10 Minuten, danach wird es automatisch beendet und Sie müssen es nochmal starten oder es registrieren! (gt,fj,cs)
Anzeige
Anzeige