Digital

TIPP10
TIPP10Office&Vorlagen(37 )
  • Windows
  • Version2.1.0
  • Downloads21.449
  • Sprache
  • Entwickler Tom Thielicke
  • Größe 4.2 MB
  • LizenzFREEWARE
Viren geprüft
Update: 23.06.17
Windows 32 Bit
  • Version
  • Downloads21.449
  • Sprache
  • Entwickler Tom Thielicke
  • Größe
  • LizenzFREEWARE
Viren geprüft
Update: 20.09.17
  • Version
  • Downloads21.449
  • Sprache
  • Entwickler Tom Thielicke
  • Größe
  • LizenzFREEWARE
Viren geprüft
Update: 20.09.17

Die Open-Source-Software TIPP10 dient dem Erlernen des Zehnfingersystems am Computer und ist mittlerweile auf allen gängigen Windows-Systemen lauffähig.

Das Programm verfügt über 17 unterschiedliche Lektionen. Dabei wird der Anwender von Lektion zu Lektion systematisch aufgebaut. Sie beginnen mit den Grundpositionen der Finger und können diese in den ersten Lektionen verinnerlichen. Dabei wird der zu tippende Text in einer Laufzeile eingeblendet und die zu drückenden Tasten farblich unterlegt.

Seit der aktuellen Version 2.0 wurden zahlreiche Änderungen und Neuerungen eingeführt. Die wichtigsten Neuerungen sind, das Erstellen eigener Lektionen und das Trainieren freier Lektionen, welche bestimmten Themenbereichen zugeordnet sind. So können fortgeschrittene Anwender eigene Übungen entwerfen und den Schwierigkeitsgrad optimal anpassen. Des Weiteren sind ein paar neue Tastaturlayouts hinzugefügt worden. Neben dem deutschen Tastaturlayout kann nun auch auf Basis des schweizer-, NEO-, Dvorak- und RISTOME-Layouts fleißig geübt werden.

Ein besonderes Feature ist die Reaktion der Software auf entstandene Tipp-Fehler durch den Anwender. Das Programm merkt sich die Schwächen des Schülers und gibt entsprechende Wörter öfter vor, um einen Trainingseffekt zu erzielen. Wenn Sie die ersten Lektionen gemeistert haben kommen immer mehr Kombinationen hinzu. Selbst Sonderzeichen wurden bedacht und runden das Programm ab.

Eine Lektion dauert per Grundeinstellung fünf Minuten. Diese Zeit ist jedoch individuell anpassbar. Während der Lektion wird die Zeichenlänge gemessen, die Anzahl der gemachten Fehler und die Anschläge pro Minute. Nach einer abgeschlossenen Lektion werden diese Werte in eine Statistik übertragen. So können Sie Ihre Fortschritte überprüfen.

Anzeige
Anzeige