Digital

Svizzer Desktop Search Personal
Svizzer Desktop Search PersonalTuning&System(1 )
  • Windows
  • Version3.2.0
  • Downloads271
  • Sprache
  • Entwickler unbekannt
  • Größe 8 MB
  • LizenzFREEWARE
Viren geprüft
Update: 11.02.09
Windows 32 Bit
  • Version
  • Downloads271
  • Sprache
  • Entwickler unbekannt
  • Größe
  • LizenzFREEWARE
Viren geprüft
Update: 22.09.17
  • Version
  • Downloads271
  • Sprache
  • Entwickler unbekannt
  • Größe
  • LizenzFREEWARE
Viren geprüft
Update: 22.09.17

Svizzer Desktop Search ist eine Suchmaschine für Ihren PC und für das Internet, die auch mit einem RSS-Newsfeedreader ausgestattet ist. Dateien, die sich auf Ihrem Rechner befinden, werden indexiert und können so von Ihnen leicht wieder aufgefunden werden. Die Web-Suche bietet Treffer aus bis zu vier großen Suchmaschinen.

Svizzer findet auf Ihrem PC Dokumente wie Microsoft Word, Excel, PowerPoint, Text- und PDF-Dateien. Desweiteren HTML-Dateien, E-Mails und Attachements (MS Outlook), ZIP-Archive und Audio- und Bild-Dateien (MP3, GIF, JPG, BMP, TIFF).

Die Suchmaschine ist mit umfangreichen Filter- und Suchmöglichkeiten ausgestattet. Für eine effektive Suche sollten Sie Suchoperatoren (UND, ODER) oder Wildcards (*) verwenden. Die Treffer werden Ihnen übersichtlich in einer Liste angezeigt. In einer Vorschau lassen sich Textdokumente öffnen, in denen die Suchworte markiert sind.

Für Ihren täglichen Informationsbedarf bietet der RSS-Newsreader stets aktuelle Informationen aus einer Reihe von Quellen an. Für Sie relevante Meldungen lassen sich durch Alarmworte filtern. Läuft eine Meldung im Ticker ein, die ein aktiviertes Alarmwort enthält, erscheint ein Alarmfenster.

Erster Start und Indexierung

Sie entscheiden beim ersten Start der Software, welche Daten Sie in die Suchmaschine aufnehmen möchten bzw. welche indexiert werden sollen. Die CPU-Last kann dabei reguliert werden, so dass Ihr System nicht alle Ressourcen für die Indexierung bindet. Bitte beachten Sie, dass die erstmalige Indexierung eines größeren Dateibestandes einige Zeit dauert. Es werden etwa zwei bis vier Dateien pro Sekunde indexiert, so dass die Indexierung von ca. 10.000 Dateien und E-Mails zwischen 40 und 80 Minuten dauern kann. Sie können während der Indexierung bereits suchen, Sie suchen in diesem Fall aber noch auf Basis eines unvollständigen Datenbestands. Sie erhalten vom System eine Nachricht, sobald die Indexierung abgeschlossen wurde.

Bei der Installation werden Sie unter anderem gefragt, wo der Datenpfad angelegt werden soll, den Svizzer erzeugt und benötigt. Sie können den Datenpfad beliebig verändern und z.B. auch im Verzeichnis „Eigene Dateien“ anlegen.

Svizzer ist in einer kostenpflichtigen Variante mit zusätzlichen Funktionen für Netzwerke und Wechselmedien ausgestattet. Die Personal-Version ist absolut kostenfrei und lässt sich dabei auch automatisch über das Internet aktualisieren.

Sie benötigen auf Ihrem System .Net-Framework ab Version 1.1 von Microsoft.

Laden Sie hier das deutschsprachige PDF-Handbuch (1,4 MB) mit nützlichen Informationen herunter. (fj)

Anzeige
Anzeige