Digital

SimpleDivX
SimpleDivXAudio&Video(2 )
  • Windows
  • Version1.40.25 Final
  • Downloads5.870
  • Sprache
  • Entwickler unbekannt
  • Größe 11.8 MB
  • LizenzFREEWARE
Viren geprüft
Update: 25.03.09
Windows 32 Bit
  • Version
  • Downloads5.870
  • Sprache
  • Entwickler unbekannt
  • Größe
  • LizenzFREEWARE
Viren geprüft
Update: 21.11.17
  • Version
  • Downloads5.870
  • Sprache
  • Entwickler unbekannt
  • Größe
  • LizenzFREEWARE
Viren geprüft
Update: 21.11.17

Konvertieren Sie DVD-Filme beziehungsweise VOB-Dateien mit SimpleDivX in das DivX-Format.

Die Software unterstützt dabei 1-Pass- und 2-Pass-Encoding sowie die Audioformate OGG, MP3 oder das AC3-Format. In acht Schritten wird der Nutzer durch das Programm vom Start bis zur Erstellung des fertigen DivX-Films geführt.

SimpleDivX bietet dem Nutzer eine Oberfläche zur Steuerung verschiedener Programme (VirtualDubMod etc.), die zur Erstellung eines DivX-Films verwendet werden. Die Programme sind hier schon enthalten, ausgenommen der MPlayer (8012 KB), den Sie zusätzlich hier herunterladen sollten. Der MPlayer stammt aus der Linux-Welt und ist unter Windows \"nur\" als Kommandozeilen-Player verwendbar.

Wenn Sie 1-Pass-Encoding auswählen, so bleibt die Bitrate im gesamten Film gleich. Wählen Sie das 2-Pass-Encoding, wählen Sie eine variable Bitrate, so dass in Bewegtszenen die Bitrate erhöht wird. Insgesamt nutzen Sie den benötigten Speicherplatz effektiver und erhalten eine bessere Filmqualität, jedoch verlängert sich die Zeit zum Encodieren. Der Datenumfang erhöht sich nur gering.

Unter \"Setup\" können Sie die Sprache für das Programm auf Deutsch umstellen. Zudem müssen Sie hier unter \"Externe Programme\" angeben, wo sich die MPlayer-Dateien mencoder.exe und mplayer.exe befinden.

Eine deutschsprachige Anleitung im HTML-Format finden Sie im Programmordner unter \"Guide\". (fj)

Anzeige
Anzeige