Digital

Server-on-CD!
Server-on-CD!Tuning&System(1 )
  • Linux
  • Version3.72
  • Downloads1.955
  • Sprache
  • Entwickler unbekannt
  • Größe 24.3 MB
  • LizenzSHAREWARE
Viren geprüft
Update: 11.11.08
Linux 32 Bit
  • Version
  • Downloads1.955
  • Sprache
  • Entwickler unbekannt
  • Größe
  • LizenzSHAREWARE
Viren geprüft
Update: 19.09.17
  • Version
  • Downloads1.955
  • Sprache
  • Entwickler unbekannt
  • Größe
  • LizenzSHAREWARE
Viren geprüft
Update: 19.09.17
  • Version
  • Downloads1.955
  • Sprache
  • Entwickler unbekannt
  • Größe
  • LizenzSHAREWARE
Viren geprüft
Update: 19.09.17

Server-on-CD setzt die Reihe der Linux Live-CDs fort. Server-on-CD, konzipiert für Heimnetzwerke und kleine Büronetzwerke, stellt einen Fileserver (Samba), Routing Funktionen und die Verwaltung der IP Adressen zur Verfügung.

Die Konfiguration erfolgt direkt nach dem Booten, es werden grundsätzliche Einstellungen wie das Administrator-Passwort und die Konfiguration der Hardware vorgenommen. Die Feineinstellungen werden an einem anderen PC über ein Webinterface getätigt.

Aus dem Webinterface lassen sich Freigaben auf dem Server festlegen, auf die Windowsrechner aus dem lokalen Netz zugreifen können, um dort Daten abzulegen und anderen Benutzern zugänglich zu machen.

Die Hardwareanforderungen sind minimal: ein 486-Prozessor mit 32mb RAM sowie 100mb Festplattenplatz.

Genauso minimal wie die Hardwareanforderungen sind leider auch die Möglichkeiten die Konfiguration anzupassen oder zu erweitern. Das anfängerfreundliche Webinterface macht zwar die ersten Schritte sehr einfach, lässt aber erfahrene Nutzer aussen vor.

Insgesamt macht Server-on-CD einen wenig ausgereiften Eindruck, für Linux Einsteiger empfiehlt sich ein Blick auf Knoppix, für Router-Interessierte Neueinsteiger gibt es das fli4l-Projekt (www.fli4l.de).

(avb)

Anzeige
Anzeige