Digital

SWINE
SWINEAudio&Video(108 )
  • Windows
  • Version
  • Downloads62.333
  • Sprache
  • Entwickler unbekannt
  • Größe 345 MB
  • LizenzFREEWARE
Viren geprüft
Update: 05.08.10
Windows 32 Bit
  • Version
  • Downloads62.333
  • Sprache
  • Entwickler unbekannt
  • Größe
  • LizenzFREEWARE
Viren geprüft
Update: 23.11.17
  • Version
  • Downloads62.333
  • Sprache
  • Entwickler unbekannt
  • Größe
  • LizenzFREEWARE
Viren geprüft
Update: 23.11.17

Das Echtzeit-Strategiespiel S.W.I.N.E. von 2001 wurde von dem ungarischen Entwickler \"Stormregion\" passend zu Weihnachten kostenlos ins Netz gestellt.

Die Firma ist unter anderem für Titel wie \"Codename: Panzers\" verantwortlich.

In diesem Spiel treten Schweine gegen Hasen an. Dabei werden sehr schwere Geschütze aufgefahren. Bereits in der ersten Missionen haben sie eine Vielzahl unterschiedlicher Panzer zur Verfügung.

In der Geschichte beginnt der Krieg zwischen den Schweinen und den Hasen ähnlich wie jeder Krieg beginnt. Im Land der Schweine werden die Futtervorräte knapp, während in der Heimat der Hasen die Mohrrüben nur so wachsen und gedeihen. Zudem ist die Arbeitslosigkeit unter den Borstenviechern sehr hoch.
So kommt den Allesfressern natürlich sehr schnell die Idee einer Invasion, um die Hauptstadt der Hasen mit einem Frontalangriff zu besetzen und alle Vorräte für sich einzuheimsen.
Unter dem Befehl von General Eisenhauer stehen die Truppen der Schweine binnen kürzester Zeit vor den Toren Rübenheims, der Hauptstadt der Hasen. Da die Hasen truppenmäßig unterlegen sind, starten sie einen Guerilla-Krieg und versuchen den gegnerischen Verbänden in den Rücken zu fallen und ihnen den Nachschub abzuschneiden.

Sie können sich entweder auf die Seite der Schweine schlagen und einen Angriffskrieg führen oder auf die Seite der Hasen und versuchen die Invasion mit allen Mitteln zu stoppen.

In diesem Spiel gibt es keine Basis, die man aufbauen muss, und keine Ressourcen, die abgebaut und verwertet werden müssen. Dies ist sehr unüblich für dieses Genre, kommt aber auf jeden Fall dem Spielspaß zugute.
Für jede erfüllte Mission erhält man Punkte, mit denen man anschließend seine Truppen wieder aufstocken kann. Während der Gefechte sammeln Ihre Truppen Erfahrungen, die sich positiv auf Schaden, Rüstung, Sprit und Munition auswirken. Natürlich gibt es in den späteren Missionen auch Versorgungs- und Abschleppfahrzeuge, die Ihre Panzer während der Gefechte wieder aufladen können.

Die Grafik ist eine wahre Augenweide und setzt einen neuen Maßstab für alle Freeware-Echtzeit-Strategiespiele. Auch der Sound lässt Sie die unmittelbare Hitze des Gefechts nahezu am eigenen Leib spüren.

Dieses kostenlose Freegame ist ein Muss für alle Freunde des Genres, aber auch sonst für jeden zu empfehlen, der an Spielen mit guter Grafik und einer witzigen Story, in der man stückweit Parallelen zu George Orwells \"Farm der Tiere\" erkennt, Gefallen finden kann.

Anzeige
Anzeige