Digital

Picasa
PicasaTuning&System(8 )
  • Mac OS
  • Version3.5.2.78
  • Downloads2.091
  • Sprache
  • Entwickler unbekannt
  • Größe 18.5 MB
  • LizenzFREEWARE
Viren geprüft
Update: 16.10.09
Mac 32 Bit
  • Version
  • Downloads2.091
  • Sprache
  • Entwickler unbekannt
  • Größe
  • LizenzFREEWARE
Viren geprüft
Update: 22.11.17
  • Version
  • Downloads2.091
  • Sprache
  • Entwickler unbekannt
  • Größe
  • LizenzFREEWARE
Viren geprüft
Update: 22.11.17

Picasa ist ein Programm zur Verwaltung digitaler Bilder und Filme aus dem Hause Google.

Beim ersten Programmstart wird das System nach Bildern gescannt. Die Bilderordner werden standardmäßig nach Datum sortiert. Andere Sortierungen sind aber ebenfalls möglich.

Neben der Bilderorganisation bietet Picasa die Möglichkeit zur Albenerstellung, eine Druckfunktion sowie eine Funktion zur Erstellung von Bilder-CDs. Weitere Funktionen sind eine Diaschau, die Erstellung von Collagen und Bildschirmschonern, sowie der direkte Versand der Bilder per E-Mail. Hierzu muss entweder ein E-Mail-Client installiert oder ein Google-Konto vorhanden sein. Für das Nutzen weiterer Funktionen wie das Erstellen eines Webalbums bei Google oder das Veröffentlichen der Bilder bei Blogger, muss ebenfalls ein Google-Konto vorhanden sein. Ist GoogleEarth installiert, können die Bilder als Geotag bei GoogleEarth gesetzt werden oder sie können in Google Earth exportiert werden.

Unterstützte Bildformate: JPG, BMP, GIF, PNG, PSD, TIF
Unterstützte Filmformate: AVI, MPG, WMV, ASF, MOV (QuickTime)
 
Die neue Version kommt mit automatischer Gesichtererkennung. Alle Änderungen zur Version 3.5 finden Sie auf der Herstellerseite (Link).

Picasa ist ein leicht zu bedienendes Programm, das eine Reihe an nützlichen Funktionen bietet. Leider ist ein Großteil der Funktionen nur in Verbindung mit einem Google-Konto oder der Nutzung anderer Googletools möglich.(ir)

Anzeige
Anzeige