Digital

PAC Manager
PAC ManagerAudio&Video(3 )
  • Linux
  • Version2.5.4
  • Downloads269
  • Sprache
  • Entwickler unbekannt
  • Größe 419 KB
  • LizenzOPEN SOURCE
Viren geprüft
Update: 14.12.10
Linux 32 Bit
  • Version
  • Downloads269
  • Sprache
  • Entwickler unbekannt
  • Größe
  • LizenzOPEN SOURCE
Viren geprüft
Update: 24.11.17
  • Version
  • Downloads269
  • Sprache
  • Entwickler unbekannt
  • Größe
  • LizenzOPEN SOURCE
Viren geprüft
Update: 24.11.17
  • Version
  • Downloads269
  • Sprache
  • Entwickler unbekannt
  • Größe
  • LizenzOPEN SOURCE
Viren geprüft
Update: 24.11.17

Des Admins täglich Brot sind fernsteuernde Verbindungen zu Servern und Arbeitsrechnern. Wer viele Systeme administriert, sollte nicht den Überblick verlieren.

Remote-Shell-Verbindungen erlauben das einfache Steuern eines Rechners über Netzwerke. So können der Arbeitsrechner daheim von unterwegs mit Downloads gefüttert werden oder Rechenlast auf externe Ressourcen ausgelagert werden.

PAC Manager erlaubt ebenfalls die Automatisierung mittels EXPECT samt RegExp und bietet so die äußerst einfache Möglichkeit, z.B. beim Login an der entfernten Maschine ein Dateisystem einzuhängen oder gleich ein ganzes Bündel Tools auf einmal zu starten.

Die Einstellungsmöglichkeiten erlauben über Aktionen vor dem Verbinden, direkt nach dem Verbinden, lokale und entfernte Makros, für jeden einzelnen gespeicherten Zugang gesonderte Konfigurationen.
Zu guter Letzt bindet sich das kleine Werkzeug auch in das Gnome-Panel ein und erlaubt so ähnlich dem Widget network-manager einen einfachen Zwei-Klick-Zugriff auf gespeicherte Konfigurationen.

Fazit: PAC Manager ist ein sehr nützliches Werkzeug in der Hand des kundigen Admins. Einfacher können auch komplexe Konfigurationen kaum noch werden. (mg)

Anzeige
Anzeige