Digital

Netscape
NetscapeTuning&System(1 )
  • Windows
  • Version9.0.0.6
  • Downloads6.647
  • Sprache
  • Entwickler unbekannt
  • Größe 5.8 MB
  • LizenzFREEWARE
Viren geprüft
Update: 06.01.09
Windows 32 Bit
  • Version
  • Downloads6.647
  • Sprache
  • Entwickler unbekannt
  • Größe
  • LizenzFREEWARE
Viren geprüft
Update: 19.11.17
  • Version
  • Downloads6.647
  • Sprache
  • Entwickler unbekannt
  • Größe
  • LizenzFREEWARE
Viren geprüft
Update: 19.11.17

Dies ist die erste final Version des Netscape 9.0 Browsers in englischer Sprache. Die Oberfläche wurde überarbeitet und soll nun möglichst wenig Platz einnehmen, um ein möglichst grosses Sichtfeld der besuchten Webseite zu garantieren. Weiterhin gibt es nun eine URL-Autokorrektur. Falls Webseiten-Adressen falsch eingegeben werden, versucht der Browser die korrekte Variante zu finden.

Ein neues Feature ist das so genannte Link-Pad. Dahinter verbirgt sich eine Sidebar, wo Links mit Drag and Drop abgelegt werden können, welche Sie später noch besuchen möchten. Im Unterschied zu den Lesezeichen, werden diese Links nach einmaligen Aufruf gelöscht. Da der Navigator auf der Firefox Technologie basiert, können nun auch Firefox Erweiterungen problemlos genutzt werden. Eine Tab-History sorgt nun für zusätzlichen Komfort. Alle Neuerungen finden Sie im entsprechenden Changelog (Download).

Sehr interessant ist auch die Wahl der Rendering Engine des Browsers. Es liegt nun beim User, ob er die Gecko-Engine von Firefox oder die Trident-Engine des Internet Explorers nutzen möchte.

Netscape setzt auf mehr Sicherheit. Wenn Sie beispielsweise auf eine Spyware-Seite stoßen, warnt Sie der Browswer automatisch und passt Ihre Sicherheitseinstellungen der Seite an.
Dem Browser wird Firefox zugrunde gelegt, auch die Kompatiblität zu Websites bietet mit der gleizeitigen Integrierung der Mozilla- und Internet Explorer-Engine ein Maximum an Flexibilität. So sind Seiten, die für den IE optimiert sind, nun auch mit Netscape zu bewältigen, desweiteren auch Seiten von Microsoft, die Updates für Windows bereitstellen. Neben einer neuen Oberfläche wurden auch neue Sicherheitsfunktionen integriert. Websites können nun einer "Trusted Zone" zugeordnet werden, unter der beispielsweise das Ausführen von ActiveX-Elementen nicht sonderlich eingeschränkt ist. Desweiteren werden "White and Black Lists" für vertrauenswürdige und suspekte Seiten über den Netscape-Server kontinuierlich gepflegt, so dass das Surfen im Netz eine Spur sicherer wird. Natürlich fehlt auch hier nicht ein RSS-Newsfeed-Reader.

Netscape unterstützt "Tabbed Browsing", eine sehr nützliche Funktion, die mehrere Webseiten in einem Fenster öffnen kann. Aktivieren Sie dazu in den Einstellungen: Menü > Einstellungen > Navigator > Registerkarten > "Verknüpfungen im Hintergrund laden" und "Mit mittlerer Maustaste ...". Ein Klick auf das Mausrad oder die mittlere Taste öffnet einen Link nun automatisch in einem neuen Tab.

Netscape verwaltet Kennwörter, Cookies und Formulareinträge. Die Kennwörter werden auf Wunsch mit dem Passwortmanager verschlüsselt auf der Festplatte gespeichert und durch ein Masterkennwort von Ihnen gesichert.

Wenn man Netscape etwas anpasst, kann man es sehr gut benutzen. Die Shopping und Netscape Links in der Linkleiste kann man in den Optionen abwählen. In der ausfahrbaren Sidebar kann man aktuelle News einrichten, die integrierte Suche benutzen und den Messenger steuern.

Achtung:
Wenn Sie bereits Mozilla verwenden, versucht Netscape, Ihr aktuelles Mozilla Profil zu öffnen. Dies kann zu Fehlern führen, daher sollten Sie unbedingt in dem Dialog ein neues Profil anlegen! (gt,ds)

Anzeige
Anzeige