Digital

NASA World Wind
NASA World WindTuning&System(5 )
  • Windows
  • Version1.4.0
  • Downloads32.410
  • Sprache
  • Entwickler unbekannt
  • Größe 16 MB
  • LizenzFREEWARE
Viren geprüft
Update: 06.01.09
Windows 32 Bit
  • Version
  • Downloads32.410
  • Sprache
  • Entwickler unbekannt
  • Größe
  • LizenzFREEWARE
Viren geprüft
Update: 22.11.17
  • Version
  • Downloads32.410
  • Sprache
  • Entwickler unbekannt
  • Größe
  • LizenzFREEWARE
Viren geprüft
Update: 22.11.17

Mit NASA World Wind können Sie virtuelle Flüge über die Erde, Mond, Mars und Venus unternehmen.

Die Satellitenbilder sind dabei recht präzise und haben eine Auflösung zwischen 500 und 1000 Metern.

Sie können zwischen "World Wide Moon" für virtuelle Reisen um den Mond oder "World Wind" für die Reise um die Erde wählen.
Für die Erde gibt es verschiedene Bildquellen, die Sie einzeln auswählen können. Die "Landsat"-Galerie umfasst dabei als einzige den Blauen Planeten. Zusätzliche Galerien bilden speziell Landschaften in den USA ab. Dabei ist "USGS Digital Ortho" sehr präzise. Ein Zoom bis auf 1000 Meter lässt sogar Gebäude erkennen. Als Quelle dienen hier Fotos, die von einem Flugzeug in den 90er-Jahren aufgenommen wurden. Sogar 3D-Ansichten sind möglich, wie beispielsweise vom Vulkan "Mount Saint Helena" im US-Staat Kalifornien.

Das Modul "MODIS" bietet eine Übersicht über Brand-, Flut-, Vulkan-, Sturm- und andere Katastrophen. In der Suche ist eine zeitliche Beschränkung möglich.

Die unterschiedlichen Galerien wählen Sie einfach mit der Maus an. Entweder aus dem Menü am oberen Bildschirmrand oder aus der Sidebar. Mit der linken Maustaste rotieren Sie vertikal, so können Sie beispielsweise in den Genuss von 3D-Ansichten kommen.

Weitere Informationen wie Höhen- und Breitengrade, Ländergrenzen, Namen von Stadtvierteln und Sehenswürdigkeiten etc. können Sie ebenfalls zusätzlich auswählen.

Die Fotos werden jeweils aus dem Internet nachgeladen. Eine Breitband-Anbindung ist hier von Vorteil. Weitere Systemanforderungen sind Direct X 9.0c und .NET Framework 2.0 Für schwächere Systeme mit Prozessoren unter 700 MHz und Arbeitsspeicher unter 128 MB ist die Software nicht zu empfehlen.

Anzeige
Anzeige