Digital

MobyDock DX
MobyDock DXTuning&System(1 )
  • Windows
  • Version0.87b
  • Downloads3.263
  • Sprache
  • Entwickler unbekannt
  • Größe 3.5 MB
  • LizenzFREEWARE
Viren geprüft
Update: 11.11.08
Windows 32 Bit
  • Version
  • Downloads3.263
  • Sprache
  • Entwickler unbekannt
  • Größe
  • LizenzFREEWARE
Viren geprüft
Update: 20.11.17
  • Version
  • Downloads3.263
  • Sprache
  • Entwickler unbekannt
  • Größe
  • LizenzFREEWARE
Viren geprüft
Update: 20.11.17

MobyDock bringt das MacOS X Flair auf Ihren Windows PC. Dieses Programm ersetzt die langweilige Windows Taskleiste durch ein grafisch ansprechendes und praktisches Dock, von dem aus alle Programme gestartet werden können, sowie die geöffneten Programme angezeigt werden.

Nach der Installation zeigt sich MobyDock schon von seiner ansprechenden Seite. Das Icon auf der linken Seite ist ein Tool um direkt Screenshots zu machen. Wer es nicht braucht, kann das Symbol einfach aus der Taskleiste heraus ziehen, und es verpufft im Datennirvana. Per Drag and Drop (also dem Klicken und Ziehen von Objekten) werden auch Programme dem Dock hinzugefügt. Wer also lieber Firefox oder Thunderbird nutzen will, sucht mit dem Windows Explorer unter C:\Programme das entsprechende Programm, und zieht die ausführbare Datei in das Dock.

Neben dem Screenshot Tool kommt MobyDock noch mit einem Programm, dass die aktuelle Wetterlage anzeigt. Ein Rechtsklick auf das Icon, im "Query" die Stadt eintragen und auf die Suche klicken. Danach zeigt das MobyDock auf Wunsch das Wetter, sowie eine Vorschau auf die nächsten Tage an.

Startende Programme werden mit einem hüpfenden Symbol angezeigt, Programme die bereits laufen werden mit einem kleinen Dreieck am unteren Ende der Leiste markiert. So finden Sie Ihre Programme schnell im Dock. Wurde ein Programm minimiert, zeigt das MobyDock den Inhalt des Fensters als Mini-Symbol an.

Programme die normalerweise im Systray landen (die Symbole neben der Uhr in der konventionellen Taskleiste) werden auf der rechten Seite des Docks gezeigt.

Hier finden Sie auch die Optionen mit denen MobyDock konfiguriert werden kann, sowie eine hübsche analoge Uhr. Leider ist MobyDock nicht ein Freund von ressourcenschonender Arbeit, ein aktueller Rechner empfiehlt sich von daher. MobyDock läuft aber auch auf einem 800Mhz Rechner noch flüssig. (avb)

Anzeige
Anzeige