Digital

MacPorts
MacPortsSonstiges(0 )
    • Version
    • Downloads0
    • Sprache
    • Entwickler unbekannt
    • Größe
    • LizenzOPEN SOURCE
    Viren geprüft
    Update: 25.11.17
    • Version
    • Downloads0
    • Sprache
    • Entwickler unbekannt
    • Größe
    • LizenzOPEN SOURCE
    Viren geprüft
    Update: 25.11.17
    • Version
    • Downloads0
    • Sprache
    • Entwickler unbekannt
    • Größe
    • LizenzOPEN SOURCE
    Viren geprüft
    Update: 25.11.17

    Neu auf MacOS X treffende UNIX-Freunde suchen zunächst eine Shell, freuen sich über bekannte BSD-Gefilde und ärgern sich dann über die Abwesenheit zahlreicher kleiner und großer Werkzeuge. Wenn der Apfel nicht zu Boden fällt

    MacPorts überträgt das Prinzip des Port-Systems der *BSD-Unices auf Apples Plattform. Das bedeutet, dass eine aus einem großen Pool an Open-Source-Software ausgewählte Software im Quelltext heruntergeladen, mit eventuell nötigen Patches versehen und dann in Maschinencode übersetzt wird.

    Dieser Prozess spült in Windeseile Bit-Gassenhauer anderer Systeme wie mc, htop, iftop, driftnet und viele andere auf die Apfelplatte, sodass innerhalb kürzester Zeit fast jedes normale UNIX-Admin/User-Szenario bedient werden kann.

    Fazit: Dieses Tool nützlich zu nennen wäre eine völlige Untertreibung! MacOS X blüht mit MacPorts erst richtig auf. Schüler des Linux/UNIX-Weges frohlocket und startet die Downloads! (mg)

    Anzeige
    Anzeige