Digital

Linux Kernel
Linux KernelSonstiges(0 )
  • Linux
  • Version2.6.27.3
  • Downloads1.988
  • Sprache
  • Entwickler unbekannt
  • Größe 49.2 MB
  • LizenzFREEWARE
Viren geprüft
Update: 27.02.09
Linux 32 Bit
  • Version
  • Downloads1.988
  • Sprache
  • Entwickler unbekannt
  • Größe
  • LizenzFREEWARE
Viren geprüft
Update: 21.11.17
  • Version
  • Downloads1.988
  • Sprache
  • Entwickler unbekannt
  • Größe
  • LizenzFREEWARE
Viren geprüft
Update: 21.11.17
  • Version
  • Downloads1.988
  • Sprache
  • Entwickler unbekannt
  • Größe
  • LizenzFREEWARE
Viren geprüft
Update: 21.11.17

Der neue stabile Linux-Kernel steht zum Download bereit.

Dies ist der Kernel des freien Betriebsystems Linux. Er abstrahiert die Hardware, damit auf ihm laufende Software die verbauten Komponenten über Kernelfunktionen ansteuern kann.

Der vorliegende Download beinhaltet lediglich die Quellcodes des Linux-Kernels. Um ihn einsetzen zu können, muss er zunächst mit dem GNU gcc in Maschinencode ünersetzt werden. Dank des vereinfachten Build-Prozesses der 2.6er-Serie ist dieser Vorgang nun auch für relativ unbedarfte Anwender relativ problemlos durchführbar.

Es ist trotzdem sehr empfehlenswert, den von der jeweiligen Distribution abhängigen Kernel in Binärform über die vom Distributor vorgesehenen Upgrade-Maßnahmen einzuspielen. Das Übersetzen eines zuverlässig lauffähigen Kernels mit fest vorgegebenen Funktionsumfang erfodert ein gehobenes Maß an Überblick über die im Rechner verbauten Komponenten und das Entwicklungsmodell des Kernels.

Fazit: Für Bastelfreunde und Lernwillige ist der Linux-Kernel ein gefundenes Fressen. Abermillionen Zeilen gut gewarteten Quellcodes warten nur darauf, entdeckt und verstanden zu werden. Und wenn man erst einmal damit angefangen hat, Echtzeitkernel und Hypervisoren für die heimischen PCs und Embedded-Geräte zu bauen, dann erschliesst sich langsam aber sicher das volle Potenzial dieses großartigen Betriebssystems. (mg)

Anzeige
Anzeige