Digital

LiVES
LiVESAudio&Video(2 )
  • Linux
  • Version1.3.8
  • Downloads1.661
  • Sprache
  • Entwickler unbekannt
  • Größe 2.9 MB
  • LizenzFREEWARE
Viren geprüft
Update: 16.09.10
Linux 32 Bit
  • Version
  • Downloads1.661
  • Sprache
  • Entwickler unbekannt
  • Größe
  • LizenzFREEWARE
Viren geprüft
Update: 24.09.17
  • Version
  • Downloads1.661
  • Sprache
  • Entwickler unbekannt
  • Größe
  • LizenzFREEWARE
Viren geprüft
Update: 24.09.17
  • Version
  • Downloads1.661
  • Sprache
  • Entwickler unbekannt
  • Größe
  • LizenzFREEWARE
Viren geprüft
Update: 24.09.17

Dem Mangel an professioneller Videobearbeitungssoftware unter Linux tritt LiVES entgegen.

Das kleine Programm bedient sich etablierter Bibliotheken wie ImageMagick, MPlayer und GTK+ und bietet dadurch gute Stabilität, hohe Kompatibilität mit fast beliebigen Grafik- und Videoformaten und eine gefällige Oberfläche.

Audio- und Videospuren können fast unbegrenzt gestapelt und verarbeitet werden und machen so auch aufwendigste Bildkompositionen möglich.

Seine Muskeln so richtig spielen lassen kann LiVES im Echtzeitbetrieb, da das Tool nicht alleine für Offline-Rendering geschaffen wurde. Prinzipiell lässt sich damit auch die Liveshow für die nächste Party realisieren.

Über eine einfache Plugin-Schnitstelle kann der Anwender Plugins einbinden, die den Funktionsumfang teilweise radikal erweitern.

Fazit: Nach kurzer Einarbeitungszeit bedient der nicht vollkommen Videoschnittunerfahrene diesen Editor recht intuitiv. Die Formatunterstützung und besonders die Echtzeitfähigkeiten zeigen, wo es in Sachen Videobearbeitung langgehen kann. (mg)

Anzeige
Anzeige