Digital

Internet Explorer 7 Freenet Edition
Internet Explorer 7 Freenet EditionAudio&Video(3 )
  • Windows
  • Version7.0
  • Downloads33.299
  • Sprache
  • Entwickler unbekannt
  • Größe NAN
  • LizenzFREEWARE
Viren geprüft
Update: 06.01.09
Windows 32 Bit
  • Version
  • Downloads33.299
  • Sprache
  • Entwickler unbekannt
  • Größe
  • LizenzFREEWARE
Viren geprüft
Update: 22.09.17
  • Version
  • Downloads33.299
  • Sprache
  • Entwickler unbekannt
  • Größe
  • LizenzFREEWARE
Viren geprüft
Update: 22.09.17

Für alle Freenet-Kunden ein Download-Muss.

Mit der Freenet Edition des Internet Explorers 7 haben Sie auf Ihrer Startseite, neben der Google-Suche, zusätzlich Ihren Mitglieder-Login, die Schlagzeile, den Newsticker, alle Dienste und den DSL-Service.

Falls Sie den Internet Explorer 7 bereits installiert haben sollten, können Sie Ihren Browser mit dem IE7 Update Freenet Edition ganz einfach upgraden.

Vorgängerversionen gleicher Reihe sollten unbedingt zuvor deinstalliert werden. Die Installationsroutine des Browsers führt anschließend die Microsofts Echtheitsüberprüfung durch und verifiziert die Ihr Windows XP Zertifikat. Auch Serien- und Versionsnummer werden übermittelt, sowie Angaben zum PC-Hersteller und BIOS gesammelt . Einen ausführlichen Test zu der Funktionsweise der Microsofts Echtheitsüberprüfung finden Sie unter dem angegebenen Link.

Das Programm verbindet sich während der Installation mehrfach mit Microsoft-Servern. Ein Download des Microsoft Windows-Tool zum Entfernen bösartiger Software wird ebenfalls vorgeschlagen, ist aber nicht zwingend für die Installation nötig.

Der neue Browser hebt sich grafisch von seiner Vorgängerversion ab. Viele Funktionen werden nun über Kontextmenüs gesteuert. Eine Menüleiste ist nicht mehr vorhanden. Auch die Positionen der einzelnen Bedienelemente sind teilweise anders angeordnet, so dass eine kleine Einarbeitungsphase von Nöten ist. Endlich verfügt der Browser auch über Tabbed-Browsing. So können mehrere Webseiten bequem über nur ein Browserfenster angesteuert werden.

Neu sind auch die integrierten Anti-Phishing-Mechanismen und der Support transparenter PNG-Grafiken. Die eingebaute CSS Unterstützung wurde ebenso überarbeitet, wie die RSS-Feed-Funktionen. Ansonsten werden Sie einiges wieder finden, was Ihnen bereits vertraut ist. (ds)

Anzeige
Anzeige