Digital

Flock
FlockAudio&Video(0 )
  • Windows
  • Version1.2.6
  • Downloads159
  • Sprache
  • Entwickler unbekannt
  • Größe 10.7 MB
  • LizenzFREEWARE
Viren geprüft
Update: 18.12.08
Windows 32 Bit
  • Version
  • Downloads159
  • Sprache
  • Entwickler unbekannt
  • Größe
  • LizenzFREEWARE
Viren geprüft
Update: 23.11.17
  • Version
  • Downloads159
  • Sprache
  • Entwickler unbekannt
  • Größe
  • LizenzFREEWARE
Viren geprüft
Update: 23.11.17

Flock basiert auf Mozilla Firefox und behauptet von sich, der Browser für \"Web 2.0\", also die nächste Generation von Internetnutzern zu sein. Insbesondere für \"Blogger\" oder solche, die es noch werden wollen, bietet

Das Tool bietet eine Rechtschreibeprüfung, Anti-Phishing-Technology und ein verbessertes Verhalten bei Abstürzen (Session-Restore). Die Suche umfasst aktuelle Web-Suchergebnisse. Ein weiteres interessantes Feature ist "My News". Der geneigte Flock Nutzer kann RSS-Feeds abonnieren, wird bei Änderungen benachrichtigt, kann sie sofort abrufen und gegebenenfalls abspeichern.

Blog Editor

Der Browser besitzt einen "Blog Editor", der das Editieren oder auch Erstellen eines Blogs über ein Fenster im Browser erlaubt. Über eine "Topbar" hat man Zugriff auf die eigenen Blog-Beiträge zum Bearbeiten, Speichern oder Veröffentlichen. Auch Bilder, die beim Fotohoster "flickr.com" abgelegt sind, können einfach von der "Topbar" für einen Blog-Eintrag in das Editor-Fenster gezogen werden.

Das Feature "Shelf" ist eine Art Notizblock. Möchte man Texte notieren, markiert man diese und zieht sie in das "Shelf"-Fenster. Bilder fasst man mit der linken Maustaste an und zieht diese ebenso hinein. Zur Orientierung in den Notizen werden bei Bildern kleine Vorschaubilder angezeigt, zu Texten jeweils ein Textbild. Dazu wird automatisch die Quell-URL notiert. Die "Shelf" arbeitet übrigens auch hervorragend mit dem "Blog Editor" zusammen.

Bookmark Sharing und RSS Reader

Wer seine Bookmarks mit anderen teilen oder Zugriff von jedem beliebigen Ort darauf haben möchte, kann diese bequem auf "del.icio.us" übertragen. Obacht: Für einen Account muss man sich zunächst registrieren. Interessant ist vor allem, dass man die Bookmarks lokal und in der Webliste synchronisieren kann. Sobald man auf den Stern-Button ("Star this Page") klickt, wird die aktuelle Seite sowohl im Browser als auch in der Weblist als Bookmark gespeichert.

Selbstverständlich fehlt für Info-Junkies auch ein RSS-Reader nicht. Die Newsfeeds legt man als Bookmark ab. Am besten sollte man hier eine eigene "Collection" dafür anlegen. Im Browser kann man dann oben rechts aus einer Liste die einzelnen "Collections" auswählen, so dass die darin befindlichen Bookmarks als Leseleiste angezeigt werden.

Als besonderes Bonbon kann man direkt nach dem Start in Blog-Communities wie Wordpress einen Account anlegen und mit dem Blogging starten - und das kostenlos.

Die aktuellen Releasenotes können auf der Herstellerseite (Link) eingesehen werden. (fj,jf)

Anzeige
Anzeige