Digital

Fedora
FedoraSonstiges(1 )
  • Linux
  • Version12
  • Downloads183
  • Sprache
  • Entwickler unbekannt
  • Größe NAN
  • LizenzOPEN SOURCE
Viren geprüft
Update: 21.10.09
Linux 64 Bit
  • Version
  • Downloads183
  • Sprache
  • Entwickler unbekannt
  • Größe
  • LizenzOPEN SOURCE
Viren geprüft
Update: 26.09.17
  • Version
  • Downloads183
  • Sprache
  • Entwickler unbekannt
  • Größe
  • LizenzOPEN SOURCE
Viren geprüft
Update: 26.09.17
  • Version
  • Downloads183
  • Sprache
  • Entwickler unbekannt
  • Größe
  • LizenzOPEN SOURCE
Viren geprüft
Update: 26.09.17

Der Fedora ist nicht nur ein kleidsamer Filzhut, sondern auch ein sehr komfortables Linux-System auf RedHat-Basis, das von seiner Community rege gepflegt wird.

Diese Beta-Version von Fedora bietet einen Ausblick auf die kommende Ausgabe 12 mit Codenamen \"Constantine\".

Die Desktop-Umgebungen sind mit Gnome 2.28 und KDE 4.3 auf dem neusten Stand, der Kernel unterstütz nun auch experimentell das KMS auf NVidia-Hardware und ebenso experimentelle 3D-Beschleunigung für ATIs RadeonHD2400.

In der 32-Bit-Version sind Optimierungen für Intels Stromsparprozessoren der Atom-Reihe integriert, die gerade bei Netbook-Besitzern dank verlängerter Akkulaufzeit zu kleinen Freudentaumeln führen können.

Anwender mit häufig wechselnden mobilen Netzverbindungen werden sich über die im Network Manager eingebaute Datenbank mit Mobilfunkanbietern freuen, die eine noch einfachere Verbindung unterwegs möglich macht.

Kleines feines Detail am Rande: Wird ein Bluetooth-Verbindung 30 Sekunden ungenutzt, so wird sie automatisch beendet - Ein echtes Plus auf der Security-Seite!

Ansonsten bleibt Fedora bei den Tugenden, die ihm einen reichhaltige Fangemeinde eröffnet haben: Einfach, schlank und Anwenderfreundlich.

Fazit: Spezialitäten wie ein sauberes und stressfreies LVM-Setup mit oder ohne Einsatz von Verschlüsselung heben die Distribution wohltuend von vielen anderen ab. Der Anfänger wird gerade am einfachen Installtionsprozess Gefallen finden, Profis werden dank prall gefüllter Repositories und sehr aktueller Software-Builds frohlocken. (mg)

 

Anzeige
Anzeige