Digital

DSD Jukebox
DSD JukeboxAudio&Video(3 )
  • Windows
  • Version6.5
  • Downloads24.922
  • Sprache
  • Entwickler unbekannt
  • Größe NAN
  • LizenzFREEWARE
Viren geprüft
Update: 25.03.09
Windows 32 Bit
  • Version
  • Downloads24.922
  • Sprache
  • Entwickler unbekannt
  • Größe
  • LizenzFREEWARE
Viren geprüft
Update: 18.11.17
  • Version
  • Downloads24.922
  • Sprache
  • Entwickler unbekannt
  • Größe
  • LizenzFREEWARE
Viren geprüft
Update: 18.11.17

Ein \"normaler\" Windows-Rechner wird mit der DSD Jukebox in eine vollwertige Party-Jukebox verwandelt, die selbständig oder interaktiv auf einer Party für Musik sorgt. Und nur Sie entscheiden, wie das vor sich gehen soll.

Version 6.5 unterstützt jetzt das verlustfreie Audio-Format FLAC. Mit dem Shortcut \"STRG+F10\" können Sie die verschiedenen Laufzeiten der Titel anzeigen lassen. Die Datenbank kann jetzt auch als CSV für beispielsweise Microsoft Excel exportiert werden.
Wenn Sie die neue Version installieren, müssen aufgrund der neuen Datenbankstruktur die Daten neu einlesen.

Und so funktioniert die Jukebox:
Diverse Musikdateien (MP3, OGG-Vorbis, WMA, FLAC) werden verwendet, die der Administrator beim Start (oder auch automatisiert) dem Jukebox-Archiv hinzufügen kann.

Diese Dateien werden dann in einer Liste angezeigt, aus welcher sich dann während des eigentlichen Betriebs die Teilnehmer der Party ihre Lieblingsstücke anhand von Stil, Interpret oder Titel auswählen können. Diese Titel werden dann in einer \"Playlist\" vorgehalten und nacheinander gespielt. Hierbei wird Winamp als eigentlicher Player verwendet. Durch verwenden einer \"externen Autoplaylist\" kann die Zufallswahl zudem beinflusst werden. \"AutoplayDelay\" verzögert bei aktivem AutoPlay die Titelwahl um ein paar Sekunden.

Die Jukebox ist so konzipiert, dass sie auch alleine Titel nach dem Zufallsprinzip aus der Liste auswählt, und somit einen kontinuierlichen Musikfluss gewährleistet.

Im passwortgeschützen Party-Mode zeigt der PC nur noch die Jukebox-Oberfläche - man muss sich also keine Sorgen um Manipulationsversuche seitens seiner Partygäste machen... Die Passworteingabe für den \"Web\"-Adminbereich (und dessen Kommandos) sind aber auf Wunsch deaktivierbar.
Vor der Inbetriebnahme des Party-Mode sollten Sie folgendes tun, sonst bleibt Ihnen nichts anderes übrig, als den Rechner neu zu starten: Unter Specials einfach ein eigenes numerisches Passwort eingeben und die Jukebox starten. Wenn Sie dann das Programm wieder verlassen möchten, müssen Sie oben links mit der Maus doppelklicken, dann erscheint die Code-Konsole. Ihren Code einfach über die Tastatur eingeben und mit Return bestätigen. Dann erhalten Sie die Admin-Konsole, in der Sie verschiedene Einstellungen machen oder das Programm verlassen können.

Für das Programm wird der Winamp-Player benötigt. (cs,fj)

Anzeige
Anzeige