Digital

BumpTop
BumpTopAudio&Video(0 )
  • Mac OS
  • Version1.05.2
  • Downloads400
  • Sprache
  • Entwickler unbekannt
  • Größe 23.4 MB
  • LizenzFREEWARE
Viren geprüft
Update: 07.05.10
Mac 32 Bit
  • Version
  • Downloads400
  • Sprache
  • Entwickler unbekannt
  • Größe
  • LizenzFREEWARE
Viren geprüft
Update: 19.11.17
  • Version
  • Downloads400
  • Sprache
  • Entwickler unbekannt
  • Größe
  • LizenzFREEWARE
Viren geprüft
Update: 19.11.17

Der alternative Desktop für Windows ist in der finalen Version 2.0 angekommen und überzeugt mit einer völlig neuen Interpretation der Desktop-Metapher.

Stellen Sie sich Ihren Mac-Desktop einmal für einen Moment wie Ihren wirklichen Schreibtisch vor. Zettel fliegen herum, stapeln sich in unsortierten Haufen und werden achtlos herumgeschoben. Post-Its bepflastern die Wände. Vor allen Dingen aber herrscht eine überzeugende Physik-Engine, die das Ergebnis wirrer Tabula-Rasa-Aktionen in einen noch verzweiflungserweckenderen Haufen Klumpatsch auf dem Bürofußboden verwandelt.

Hier beweist sich BumpTop als sauberer Chaot, denn es gibt keinen Fußboden, auf dem sich allerlei Dinge unkontrolliert zu noch mehr allerlei Dingen fortpflanzen könnten. Der Anwender blickt in eine Box und kann mit wenigen und sehr einfachen Befehlen Einfluss nehmen.

Ein Rechtsklick auf ein Objekt erzeugt ein rundes Kontextmenü, dass schnellen Zugriff auf alle Funktionen erlaubt. Icons können per STRG+G vergrößert (grow) und per STRG+S verkleinert (shrink) werden. Auch eine Massenauswahl ist möglich, indem Sie einfach bei gedrückter linker Maustaste einen Freiformrahmen um die zu markierenden Objekte aufziehen.

 

Fazit: Die Bedienung ist ohne Frage gewöhnungsbedürftig. Ein wirklich produktives Arbeiten ist, wenn überhaupt, nur nach intensiver Einübungsphase möglich. Trotzdem schafft es das Tool mit seiner innovativen Grundidee, den sattsam bekannten 2D-Desktop äußerst stilvoll zu ersetzen. Das wäre wohl eigentlich Apples Aufgabe gewesen. (mg)

Anzeige
Anzeige