Digital

AcetoneISO2
AcetoneISO2Sonstiges(1 )
  • Linux
  • Version2.0.3
  • Downloads1.075
  • Sprache
  • Entwickler unbekannt
  • Größe 631 KB
  • LizenzOPEN SOURCE
Viren geprüft
Update: 03.06.09
Linux 32 Bit
  • Version
  • Downloads1.075
  • Sprache
  • Entwickler unbekannt
  • Größe
  • LizenzOPEN SOURCE
Viren geprüft
Update: 22.09.17
  • Version
  • Downloads1.075
  • Sprache
  • Entwickler unbekannt
  • Größe
  • LizenzOPEN SOURCE
Viren geprüft
Update: 22.09.17
  • Version
  • Downloads1.075
  • Sprache
  • Entwickler unbekannt
  • Größe
  • LizenzOPEN SOURCE
Viren geprüft
Update: 22.09.17

Von Haus aus stellt das Benutzen von CD/DVD-ISOs unter Linux seit Jahren kein Problem dar.

Wo in einer Kommandozeile ein einfaches mount isodatei /mountpoint -o loop ausreicht, um ein Abbild ins Dateisystem einzuhängen, stösst der User bei nicht-ISOs schnell an Grenzen.

AcetoneISO2 erlaubt es Linux-Usern, beliebige Image-Formate aktueller Brenntools einfach und schnell ins laufende System einzubinden. Ähnlich seinem Windows-Pendant verwaltet AcetoneISO2 virtuelle Laufwerke, die als Mountpoints im Homeverzeichnis des jeweiligen Nutzers unter ~/virtual-drives eingeblendet werden.

Da hier auf FUSE-Dateisysteme gesetzt wird können alle Benutzer eines Rechners parallel bis zu 10 virtuelle Laufwerke einbinden, ohne sich gegenseitig in die Quere zu kommen. Zusätzlich erlaubt die einfache, aber angenehme grafische Oberfläche jedes der einlesbaren Image-Formate nach ISO zu konvertieren, ins Dateisystem zu entpacken, neue ISOs zu erzeugen, Images aufzusplitten, zusammenzufügen und zu ver- und entschlüsseln.

Vor allem Mac-User werden sich über die Unterstützung für das .DMG-Format freuen, dass seit MacOSX10.4 das Standard-Imageformat darstellt. Windows-Aficionados können bootbare ElTorito-Images erstellen. Unterstützte Image-Formate

  • ISO
  • MDF
  • NRG
  • BIN
  • NRG
  • DAA

Fazit: Die Featureliste ist ziemlich komplett. Zwar muss man mit der momentan noch vorhandenen Beschränkung auf Single-Track-Images leben, dafür bekommt man aber ein Werkzeug, dass den Umgang mit Images vieler Plattformen und Fremdwerkzeuge zum Kinderspiel mutieren lässt. (mg)

Anzeige
Anzeige